Die polnische Regierung führte die sogenannte Polnische Investitionszone ein. Dieses Programm ist eine Erweiterung der Sonderwirtschaftszonen - Steuererleichterungen stehen für Investitionen an jedem Standort in Polen zur Verfügung. Ganz Polen ist zu einer Wirtschaftszone geworden.

Allgemeine Informationen
Zone für Mikro-, Klein- und Mittelunternehmen
Die wichtigsten Änderungen in der Funktionsweise der Sonderwirtschaftszonen
Wer darf die Polnische Investitionszone nutzen?
Vorteile
Kriterien für die Gewährung öffentlicher Beihilfen
Zweifel

Das neue Programm wurde unter folgenden Rechtsakten eingeführt:

  • Das Gesetz vom 10. Mai 2018 zur Unterstützung neuer Investitionen (in Kraft getreten am 30. Juni 2018).
  • Verordnung des Ministerrates vom 28. August 2018 über die Gewährung staatlicher Beihilfen einige Unternehmer für die Umsetzung neuer Investitionen (in Kraft getreten am 5. September 2018).

Ab dem Zeitpunkt der Umsetzung der neuen Vorschriften können Investoren von Einkommensteuerbefreiungen im Zusammenhang mit der Umsetzung neuer Investitionen in ganz Polen profitieren. Es gibt allen Investoren in Polen die Möglichkeit einer Steuerbefreiungen für den Zeitraum von 10, 12 oder 15 Jahren, sofern sie bestimmte Zulassungskriterien erfüllen. Steuererleichterungen im Zusammenhang mit PSI (Polnische Investitionszone) ermöglichen die Befreiung von CIT oder PIT für Einkommen, die im Zusammenhang mit der geschäftlichen Tätigkeit erzielt werden, die unter die Entscheidung über die Gewährung von Unterstützung (gemäß den PKWiU-Codes) fällt und in dem in dieser Entscheidung angegebenen Gebiet durchgeführt wird.

 (Quelle: Polnische Investitionszone, Veröffentlichung von PAiH, Polen 2019)

Kontakt 1/3

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen antworten oder Sie zurückrufen, nachdem wir den Inhalt des Formulars gelesen haben.

Administratorem Pani/Pana danych osobowych, w zależności od przedmiotu zapytania ofertowego, będzie PKF Consult Sp. z o.o. Sp. k., PKF BPO Sadowska – Malczewska Sp. z o.o. Sp. k., PKF Tax&Legal Chamera Orczykowski Sp. k. lub Consult Sp. z o.o., wszystkie z siedzibą przy ul. Orzyckiej 6/1B, 02-695 Warszawa. Pani / Pana dane będą przetwarzane w celu obsługi zapytania ofertowego stanowiącego przedmiot uzupełnionego formularza. Uzupełnienie informacji oznaczonych jako fakultatywne stanowi zgodę na przetwarzanie Pani / Pana danych osobowych, wyrażoną poprzez jednoznaczną czynność potwierdzającą. Zgodę można wycofać w dowolnym czasie. Wycofanie zgody nie wpływa na zgodność z prawem przetwarzania dokonanego przed jej wycofaniem. Dla celów dowodowych Administrator prosi o wycofywanie zgody drogą pisemną na adres siedziby Spółki lub elektroniczną pod adres iod@pkfpolska.pl.Więcej informacji na temat przetwarzania danych osobowych, w tym o przysługujących Pani / Panu prawach oraz o danych kontaktowych Administratorów, znajduje się w naszej Polityce Prywatności.