Revision der Fördermittel-
verwendung

Wird die Unternehmensentwicklung aus den EU-Fonds bzw. von der Weltbank mitfinanziert, müssen die für die Umsetzung der Projekte getragenen Aufwendungen sowie die Buchhaltungssysteme, die interne Revision und die Abrechnungsunterlagen von einem Wirtschaftsprüfer begutachtet werden.

Unsere Spezialisten verfügen über notwendiges Wissen und Erfahrung zur Durchführung von Prüfungen in allen operationellen und Rahmenprogrammen.

Wir besitzen auch eine Akkreditierung der Weltbank für die Prüfung aller aus ihren Mitteln finanzierten Projekte.

Im Rahmen der Finanzierungsbeschaffung aus externen Quellen unterstützen wir Sie auch bei der Entwicklung von Modellen zur Berichterstattung bzw. zur Erstellung von Finanzinformationen aufgrund der erwarteten zukünftigen Geschäftsentwicklung.

Die Prüfung getragener Aufwendungen umfasst insbesondere folgende Aspekte:

  • wurden die für die Projektumsetzung getragenen Aufwendungen, die in den Berichten widergespiegelt werden, ordnungsgemäß erfasst
  • waren die getragenen Aufwendungen für Dienstleistungen, Waren, Vergütungen u. Ä. begründet
  • wurden die für die Projektumsetzung getragenen Aufwendungen korrekt eingestuft
  • wurden die erforderlichen Verfahren bei Waren- und Dienstleistungsbestellungen  eingehalten, sind die abgeschlossenen Verträge einwandfrei
  • funktionieren die Systeme zur internen Kontrolle der Verfahren zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen, der Genehmigungen von Aufwendungen o. Ä. richtig

Die Prüfung getragener Aufwendungen erfolgt nach Maßgabe folgender Vorschriften:

  • Vorgaben der für das jeweilige Programm zuständigen Verwaltungsbehörde sowie der Europäischen Kommission,
  • Vorgaben der Weltbank zum Prüfungsumfang,
  • polnische Grundsätze der Wirtschaftsprüfung des Polnischen Rates der Wirtschaftsprüfer (KRBR),

International Standards on Auditing (ISA) des International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB).

W razie jakichkolwiek pytań lub wątpliwości - skontaktuj się z nami. Odpiszemy lub oddzwonimy po zapoznaniu się z treścią formularza.

Vor- und Nachname: *
Position:
Firma: *
Kommentare / Fragen:
Wie haben Sie von PKF erfahren?: *








E-mail **:
Telefon **:
Ich bin damit einverstanden, von PKF Consult Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Sp.k. mit Sitz in Warschau, ul. Orzycka 6 lok. 1B, kommerzielle Informationen per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gemäß Art. 10 Abs. 1 des Gesetzes über elektronische Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (Dz.U. [GBl.] aus dem Jahr 2002, Nr. 144, Pos. 1204, in der jeweils gültigen Fassung) zu erhalten.
Gemäß Art. 172 des Telekommunikationsgesetzes vom 16. Juli 2004 (Dz.U. [GBl.] aus dem Jahr 2017, Pos. 1907) willige ich ein, dass PKF Consult Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Sp. k. mit Sitz in Warschau, ul. Orzycka 6 lok. 1B ein Endgerät (Telefon) für Zwecke des fernmündlich geführten Direktmarketings nutzt.
Wenn Sie einen Newsletter von PKF Consult erhalten möchten, akzeptieren Sie bitte die Geschäftsordnung. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit durch Zusendung einer Erklärung an folgende E-Mail-Adresse widerrufen werden: iod@pkfpolska.pl
* Pflichtfelder
* Telefonnummer oder E-Mail-Adresse - eine ist erforderlich
Siehe unsere Datenschutzrichtlinie