Human Resource Management:

End_To_End-Prozesse für den gesamten Mitarbeiter-Lebenszyklus – vom Eintritt in die Organisation bis zur Auflösung des Arbeitsverhältnisses.

Prozessgruppe Human Resource Management:

  • Mitarbeitereinstellung

Mit dem Prozess wird die Einstellung neuer Mitarbeiter automatisiert und effizienter gestaltet, wobei auch Zurverfügungstellung von Werkzeugen und Verleihung erforderlicher Berechtigungen miteinbezogen werden.

  • Änderung des Arbeitsvertrages

Der Prozess sorgt für eine überschaubare Mitarbeiterverwaltung beim Aufstieg bzw. Änderung der Zuständigkeit eines Mitarbeiters innerhalb der bestehenden Organisationsstruktur.

  • Verwaltung von Urlaubsanträgen

Mit dem Prozess werden Urlaubsanträge komplett automatisch bearbeitet. Die Anzahl der dem Mitarbeiter zur Verfügung stehenden Urlaubstage wird automatisch überprüft. Auch die Zustimmung des Projektmanagers wird miteinbezogen, falls die Abwesenheit des Mitarbeiters den Projektzeitplan beeinflussen kann.

  • Dienstreisemanagement

Die Antragstellung rund um Dienstreisen wird komplett automatisiert. Der Prozess ermöglicht eine zentrale Verkehrsmittel- und Hotelbuchung sowie eine automatisierte Reisekostenabrechnung.

  • Verwaltung von arbeitsmedizinischen Untersuchungen und Sicherheitsunterweisungen

Arbeitsmedizinische Untersuchungen und Aufforderungen an die Mitarbeiter, an einer Sicherheitsunterweisung teilzunehmen, werden automatisch verwaltet. Dadurch wird das Risiko minimiert, dass Mitarbeiter ohne die obligatorischen Untersuchungen bzw. Sicherheitsunterweisungen im Betrieb tätig sind.

  • Auflösung des Arbeitsvertrages und Rückgabe von Firmengegenständen (Laufzettel)

Die Auflösung des Arbeitsvertrages und Rückgabe von Firmengegenständen durch den ausscheidenden Mitarbeiter werden automatisiert. Die Laufkarte wird elektronisch ausgefüllt und akzeptiert. Dadurch werden die Risiken im Zusammenhang mit dem Mitarbeiteraustritt reduziert und die Rückgabe der Firmengegenstände effizienter kontrolliert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an pkfagility@pkfpolska.pl. Unsere Experten vereinbaren einen Termin mit Ihnen, um Ihnen alle Features der Prozessmanagement-Plattform PKF Agility zu präsentieren.

W razie jakichkolwiek pytań lub wątpliwości - skontaktuj się z nami. Odpiszemy lub oddzwonimy po zapoznaniu się z treścią formularza.

Vor- und Nachname: *
Position:
Firma: *
Kommentare / Fragen:
Wie haben Sie von PKF erfahren?: *








E-mail **:
Telefon **:
Ich bin damit einverstanden, von PKF Consult Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Sp.k. mit Sitz in Warschau, ul. Orzycka 6 lok. 1B, kommerzielle Informationen per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gemäß Art. 10 Abs. 1 des Gesetzes über elektronische Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (Dz.U. [GBl.] aus dem Jahr 2002, Nr. 144, Pos. 1204, in der jeweils gültigen Fassung) zu erhalten.
Gemäß Art. 172 des Telekommunikationsgesetzes vom 16. Juli 2004 (Dz.U. [GBl.] aus dem Jahr 2017, Pos. 1907) willige ich ein, dass PKF Consult Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Sp. k. mit Sitz in Warschau, ul. Orzycka 6 lok. 1B ein Endgerät (Telefon) für Zwecke des fernmündlich geführten Direktmarketings nutzt.
Wenn Sie einen Newsletter von PKF Consult erhalten möchten, akzeptieren Sie bitte die Geschäftsordnung. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit durch Zusendung einer Erklärung an folgende E-Mail-Adresse widerrufen werden: iod@pkfpolska.pl
* Pflichtfelder
* Telefonnummer oder E-Mail-Adresse - eine ist erforderlich
Siehe unsere Datenschutzrichtlinie